Hagen Reinhold

Hagen Reinhold fordert Normalität im Umgang mit dem Nandu

Pressemitteilung
Nandu

Zur Verabschiedung eines Positionspapiers der FDP-Bundestagsfraktion zur Modernisierung der Jagd erklärt der Bundestagsabgeordnete Hagen Reinhold (FDP):

Hagen Reinhold fordert Normalität im Umgang mit dem Nandu

Der Bundestagsabgeordnete Hagen Reinhold erklärt sich zufrieden, dass die FDP-Bundestagsfraktion seiner Empfehlung gefolgt ist, den Nandu in das Jagdrecht aufzunehmen. „Der Nandu vermehrt sich in Norddeutschland zum Leidwesen der betroffenen Landwirte prächtig. Dabei ist er in Europa vollkommen fremd – ein sogenanntes Neozoon. Die hiesige Population verdankt ihren Bestand einzig einem menschlichen Fehler“, erklärt Reinhold.

Invasive Tierarten wie der Waschbär bringen die heimische Fauna oft aus dem Gleichgewicht. Reinhold: „Die Tierwelt Europas kommtohne die Hege der organisierten Jägerschaft meist nicht mehr aus. Wir müssen einen normalen Umgang mit diesen invasiven Tierarten finden. Dazu gehört es auch eine Bejagung zu ermöglichen.“

Kontaktdaten

Hagen Reinhold, MdB

Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

Telefon: +49 30 227-78388

Fax: +49 30 227-70390

hagen.reinhold@bundestag.de

Pressemitteilung als PDF